Zurück

DürkHorns

Schallbecher

Erhältlich
490,00 €
Gedrückte Becher werden aus einer Ronde hergestellt. Fertigungstechnisch bedingt wird an der engen Seite mehr gearbeitet als zur weiten Seite hin. Dadurch bedingt, nimmt die Materialstärke zum Schraubring hin ab und steigt zum Rand hin etwas an. Der Klang ist etwas heller und glockenhafter als der der handgehämmerten Becher.

Unsere handgehämmerten Becher werden aus einem Zuschnitt hergestellt, der Länge nach gefaltet und an den sich nun überlappenden Enden mit einer Längsnaht verlötet. Dies kann man auch nach der Fertigung noch sehen. Durch die nun sich ergebene Asymmetrie muss nun das Material auf speziellen Werkzeugen „herumgerichtet“ werden. Dabei wird das Material entgegen dem Arbeiten am gedrückten Becher genau umgekehrt, nämlich zum Schallrand hin dünner. Um die korrekte Mensur zu gewährleisten wir im letzten Arbeitsgang der nun schon fast passende Rohling auf die Schallstückform gedrückt.

Durch die dünnere Wandstärke zum Rand hin schwingt der handgehämmerte Schallbecher schneller. Der Klang ist etwas dunkler und wärmer. Durch das dünnere Material schmettert der Klang früher im Fortebereich. Das kann umgangen werden durch einen Kranz.

Wir bieten beide Becher sowohl in „normaler“ Wandstärke wie auch in dünnerer Wandstärke (leicht) an.

Video: Handgehämmerter Schall
Video: Gedrückter Schall
Spezifikationen
Farbe schwarz
Gewicht 350g - 450g
Hersteller DürkHorns